Naturheilpraxis Ginter

Herzlich Willkommen in der Naturheilpraxis Claudia Ginter!
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Therapien
Medizin nach der Heiligen Hildegard von Bingen - Heilkunde und Heilskunde zugleich

Die Klosterfrau und Äbtissin Hildegard von Bingen erhielt spirituelle Visionen, durch welche sie lernte, wie man die Kräfte von Heilpflanzen, Nahrungsmitteln und Edelsteinen zur Heilung der Menschen einsetzen kann. Diese Erkenntnisse schrieb sie auf, wodurch uns ihr wertvolles Heilwissen auch heute noch zur Verfügung steht.
Nützen wir ihr Wissen um spezielle Kräuter, Tinkturen, Elixiere und Ernährung als Geschenk für unseren Körper, als auch für unsere Psyche uns Seele.

Naturheilkundlicher Aderlass nach Hildegard von Bingen - Aderlass statt Pillen:

Der Aderlass nach der Heiligen Hildegard von Bingen ist ein bewährtes Verfahren zur Vorsorge für den Gesunden und als Umstimmungsreiz beim Kranken. Er ist eine bluthygienische Maßnahme zur Immunstimmulierung, zur Regulierung der Körperfunktionen und wirkt entgiftend sowie emotional und psychisch harmonisierend. Bei dieser Form des Aderlasses wird eine sanfte, aber tiefgreifende Umstimmung erzielt. Stoffwechselfunktionen werden reguliert, Stauungszustände durch Blutfülle beseitigt und bei chronischen Entzündungen die Abwehrmechanismen ausgeglichen (Blutentnahme 50ml bis max. 200ml).

Sie eignet sich als erste therapeutische Maßnahme bei rheumatischen Erkrankungen, Gicht, Durchblutungsstörungen, Arteriosklerose, Neurodermitis, Autoimmunerkrankungen sowie zur Vorbeugung von Herzinfarkten und Schlaganfällen, wenn die Risikofaktoren wie Bluthochdruck, Diabetes und Fettstoffwechselstörungen vorliegen. Auch bei Schilddrüsenstörungen und sonstigen Hormonregulationsstörungen, wie bei keiner oder zu geringer Menstruation, in den weiblichen Wechseljahren oder bei Sterilität, findet der Aderlass seinen Einsatz.

Nach allen Krebsoperationen, insbesondere nach der gynäkologischen Totaloperation, wird der Aderlass zur Vermeidung von Komplikationen und Metastasen als unterstützende Therapieform zur klassischen Medizin miteingesetzt.
Sämtliche Körperzellen und Gewebe werden besser durchblutet, gereinigt, regeneriert und vitalisiert. Den Körper zu entgiften und zu entschlacken ist eines der wichtigsten Dinge, die man zumindest einmal jährlich durchführen sollte, da der Körper in vielen Situationen (z.B. bei Stress, Trauer, Wut, Bewegungsmangel, falsche Ernährung, Medikamenteneinnahme, Nikotin, Alkohol und Umweltbelastungen) Schlackenstoffe bildet.

In  ihren Lebensregeln schreibt die Benediktinerin Hildegard von Bingen (1098-1179) unter anderem, dass der Mensch seinen Körper von Zeit zu Zeit von allen krankmachenden Säften reinigen soll. Hildegard schreibt in „Causae et Curae“:
„Sind bei einem Menschen die Gefäße mit Blut gefüllt, so müssen sie von dem schädlichen Schleim und dem durch die Verdauung gelieferten Saft durch einen Einschnitt gereinigt werden.“

Besonderheit: Der Aderlass muss zwischen dem 2. und 6. Tag nach Vollmond (intensivste Entgiftungsphase im Mondzyklus) durchgeführt werden.

Vereinbaren Sie rechtzeitig einen Termin bei mir!

Ernährung:

Die richtige Ernährung ist weit wichtiger als Pillen und Medikamente, Operationen und Krankengymnastik, weil die Lebensmittel die Mittel zum Leben sind. Unsere zukünftige Gesundheit hängt nicht so sehr von der modernen Medizin ab, sondern vor allem von der richtigen Ernährung, die unseren Körper stärkt und erhält. Ich biete Ihnen eine konkrete Ernährungsberatung nach Hildegard von Bingen an.

Die Ausbildung zur Hildegard Therapeutin erfolgte durch Dr. Wighard Strehlow.

Mehr Informationen über den Hildegard Förderkreis, bei dem ich Mitglied bin, erfahren sie hier.
Naturheilpraxis Claudia Ginter | Sulgauer Str. 13/1 | 78713 Schramberg | 07422 2577856
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü